Klosterschänke Dietramszell

Klosterschänke Dietramszell
Klosterplatz 2
83623 Dietramszell

Telefon: (08027) 90 45 00
Tischreservierung

Besuchen Sie uns einfach einmal in der Klosterschänke Dietramszell, Sie werden es nicht bereuen...

Get Adobe Flash player
Über uns

Die Zeitschrift A La Carte veröffentlichte im Mai 2006 diesen Artikel:

"Gertraud Haindl oder Traudi, wie sie liebevoll von ihren Gästen genannt wird, ist Dietramszellerin und Wirtin mit Leib und Seele. Lange Jahre hat sie außerhalb ihres Heimatortes ein Gasthaus betrieben, und als sich die Chance bot, endlich daheim etwas ganz Neues zu starten, hat sie nicht lange überlegt und zugegriffen. Das Objekt ihres Begehrens war der älteste Teil des ortsansässigen Klosters, in dem die Augustinermönche vor Jahrhunderten ein Bräustüberl betrieben.

Als die Haindls das Anwesen im September 2000 erwarben, hatte der Zahn der Zeit schon arg daran genagt. Doch Traudi und ihr Mann Andreas nahmen die Herausforderung an, krempelten die Ärmel hoch, sanierten und renovierten die verschiedenen Räumlichkeiten und eröffneten im April des Folgejahres unter dem Namen Klosterschänke.

Was sich dem Besucher seitdem offenbart, ist eine bayerische Wirtschaft, wie man sie sich schöner, charmanter und einladender nicht vorstellen kann. Unter mächtigen Kreuzgewölben, an puren Holztischen sitzend, erlebt man die geräumige Gaststube im Brauhausstil, zu der man einige Stufen hinabsteigen muss. Auf der höheren Ebene, dem Eingangs- und Thekenbereich, haben die Dorfbewohner ihren Stammtisch, der über den Tag verteilt regen Zuspruch findet.

Ein Traum in Weiß und für feierliche Anlässe bestens geeignet, schließt sich der weiße Gewölbesaal an die Gaststube an. Hinzu kommt das holzvertäfelte "Stüberl" für die etwas kleinere Feier.
Die Küchenverantwortung in der Klosterschänke teilen sich gleich zwei Herdkünstler: Florian Guggenbichler und Christoph Zenzinger.
Was den Pass verlässt, ist vor allem frisch (die Karte ist übersichtlich und wechselt täglich) und bodenständig regional.

Man labt sich jetzt zum "Löwenzahnfrühling" mit köstlichen Gerichten mit Kräutern und Blüten aus Garten, Wald und Wiese - z. B. einem Kräutermenü mit Wildkräutersuppe, Wiesenblumensalat, einem zarten Kalbstafelspitz vom Dietramszeller Bauern mit grüner Wiesenkräutersoße, jungen Kartoffeln und Wurzelgemüse als Hauptgang und einer Bayrisch Creme mit frischen Erdbeeren und Gänseblümchen zum verlockenden Abschluss.

Traudi Haindl mit Christoph Zenzinger,
Florian Guggenbichler, Heidi Kuller
und Lena Feichtmair
 

Im Sommer lockt zudem ein romantischer, terrassenförmig angelegter Biergarten vor das Haus und an den plätschernden Zellbach. Wer will, kann in der Klosterschänke auch ein paar Tage Urlaub machen: Sechs schnuckelige Gästezimmer in frischen mediterranen Farben mit munteren Bädern und schönem Landhausmobiliar stehen zur Verfügung.
Also - auf nach Dietramszell, es lohnt sich!"
Silber im Wettbewerb Bayerische Küche 2007  Fahrradfreundlicher Hotel- und Gaststättenbetrieb  Musikantenfreundliches Wirtshaus  Aktion Kirche und Wirtshaus  Auszeichnung für umweltbewußtes Wirtschaften  Tafernwirt im Tölzer Land